Um dieses anspruchsvolle Projekt kompetent und zielstrebig zu verwirklichen, gibt es einerseits den Verein Pro Dampfer, anderseits die Pro Dampfer AG. Während der Verein mit mehr als 2280 Mitgliedern eine überregionale Volksbewegung darstellt und die Mittel für technische Machbarkeitsstudien sowie Projektwerbung zur Verfügung stellt, sammelt die Aktiengesellschaft das notwendige Kapital für den eigentlichen Bau des Raddampfers.